THOMAS KNERER GEWINNT SKB-HERBSTREGATTA

Eigentlich – eigentlich sollte es laut aller verfügbaren Wetterprognosen viel Regen und viel Wind mit bis zu 6 Bft geben. Um 11:00 Uhr vormittags regnete es auch in Strömen, aber es herrschte entgegen aller Prognosen komplette Flaute. Tatsächlich war es dann so, dass es kurz vor Beginn der SKB-Herbstregatta zu regnen aufhörte und der Wind ein wenig auffrischte, aber bei weitem keine 6 Bft erreichte. Soweit zu Wetterprognosen im 21. Jahrhundert. 20 Boote machten sich um 14:00 Uhr bei

KÖNIGSWETTER ZUM KRÖNENDEN ABSCHLUSS DER WANNSEE-DONNERSTAGSREGATTA

Es war wie bestellt und hätte einfach nicht besser sein können: Strahlender Sonnenschein, 24°C Lufttemperatur und ein schwacher, aber konstanter Wind von 2-3 Bft bildeten den perfekten äußeren Rahmen für die letzte Wettfahrt der Wannsee-Donnerstagsregatta 2016. Sage und schreibe 30 Boote wollten sich diese Gelegenheit nicht nehmen lassen und haben sich ein letztes Mal an der Startlinie eingefunden.

WANNSEE-DONNERSTAGSREGATTA

Die Sommerpause hat eine Ende und die Wettfahrleitungen hoffen, dass Alle gut erholt aus dem Urlaub zurück sind. Am kommenden Donnerstag, 8.9.2016 geht die Wannsee-Donnerstagsregatta  weiter. Noch stehen zwei Wettfahrten aus und im Tableau ist nichts entschieden.

- Für den kommenden Donnerstag (8.9.2016)  ist ab 19:30  Uhr der "Seglertisch" im Seehaasen reserviert und die Siegerehrung findet dort statt.

SKB-HERBSTREGATTA

Die Segel-Kameradschaft-Berlin lädt zur diesjährigen SKB-Herbstregatta am 17. September 2016 ein. Geplanter Start ist um 14:00 Uhr. Nach der Wettfahrt sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem leckeren Buffet inklusive Getränken eingeladen. Vom Vereinsgelände des SC Ahoi, Am Großen Wannsee 50 können wir dann im Anschluss gemeinsam das Feuerwerk „Wannsee in Flammen“ bestaunen und genießen. Ab heute ist die Ausschreibung online, es kann über Manage2Sail gemeldet werden! 

SCHWACHER WIND UND STARKE NERVEN, SKB-FRÜHJAHRSREGATTA

Die schwierigen Windverhältnisse bei der SKB-Frühjahrsregatta stellten die Segler und die Wettfahrtleitung vor einige Herausforderungen. Bei schwachem Wind mit 1-2 Bft aus Südwest und stark drehend, war an eine Langstrecke nicht zu denken. 19 Boote absolvierten auf einem Dreieckskurs im Wannsee eine kurze Runde und bei zeitweiser Flaute waren Glück und starke Nerven gefragt. Gewonnen hat Stefan Klötzing (PYC) auf seinem 2.4mR Adrenalin vor Ernst Meyer (PYC) mit dem 20er Jollenkreuzer Lütte Käthe.

WANNSEE-DONNERSTAGSREGATTA 2016

In dieser Saison findet sie bereits zum dritten Mal statt: Die Wannsee-Donnerstagsregatta. Der Auftakt ist am Donnerstag, 12. Mai, um 17:45 Uhr auf dem Wannsee. Wie im letzten Jahr laden die Segel-Kameradschaft-Berlin und weitere fünf Vereine (ZSV, AIYCB, WSW, SVAB, VFSW) zu den Wettfahrten nach dem Yardstick-System ein. Insgesamt sind im Zeitraum von Mai bis September 12 Wettfahrten geplant. Die Teilnahme ist kostenfrei. Gerne begrüßen wir Regatta-Neueinsteiger. Weitere Informationen

SKB-TEILNAHME AN DER QUALIFIKATION ZUR 2. SEGEL-BUNDESLIGA

Vom 9. bis zum 11. Oktober fanden auf der Flensburger Förde vor Glücksburg die Qualifikationsregatten zur 2. Segel-Bundesliga 2016 statt. 58 Vereine aus ganz Deutschland waren angetreten, um einen der sechs freien Plätze in der zweiten Liga zu erringen, darunter auch die abgestiegenen sechs Mannschaften der 2. Liga 2015. Bei den Wettfahrt segelten jeweils sechs Boote gegeneinander, abwechselnd  J70 und B/one. Es wurden jeweils zwei Runden eines Up-and-Down-Kurses gesegelt. Jede Mannschaft nahm an sieben

Seiten