Wettfahrten der Donnerstagsregatta fallen bis zu den Sommerferien aus

Der Berliner Segler Verband hat ein vom Berliner Senat genehmigtes  Hygienekonzept für den Trainings- und Wettsegelbetrieb entwickelt. Dabei mussten zwei Änderungswünsche der Senatsverwaltung berücksichtigt werden. Insbesondere ist die strikte Einhaltung der 1,5 Meter-Abstandsregel hervorzuheben. Damit ist nach Abstimmung mit dem Wettsegelobmann ein faires Wettsegeln zunächst nur in Einhandklassen möglich (weitere Informationen  hier). Zweihandklassen sind von der Genehmigung ausdrücklich ausgenommen!

Daher fallen alle geplanten Wettfahrten der Wannsee-Donnerstagsregatta (3.-7. Wettfahrt) bis zu den Berliner Sommerschulferien ersatzlos aus. Wir informieren Sie, ob nach den Sommerferien die Donnerstagsregatta gestartet werden kann. 

Bleiben Sie gesund.

Veröffentlicht am: 
Mittwoch, 27. Mai 2020